Ume Sho Kuzu Rezept. Das Anti-Kälte-Getränk

Ir a la receta

Heute werden wir ein sehr interessantes Rezept kennenlernen, das hauptsächlich dazu dient, Erkältungen vorzubeugen. Es ist ein Getränk mit einem seltsamen Namen, Ume Sho Kuzu, aber es hat Eigenschaften, die genauso gesund sind oder mehr als die Erdmandelmilch, die ich Ihnen bei einer anderen Gelegenheit gezeigt habe.

Ume Sho Kuzu Rezept
Ume Sho Kuzu Rezept

Dieses Mal ist es ein sehr präsentes Getränk in der japanischen Tradition. Um es zuzubereiten, benötigen wir einige Produkte, die für diese asiatische Küche sehr typisch sind. Die drei Zutaten, die wir brauchen, sind Umeboshi, Shoyu und Kuzu Pflaumen.

Fermentierte Umeboshi-Pflaumen mit ihrem charakteristischen salzigen und sauren Geschmack besitzen antibiotische und antiseptische Eigenschaften, die heute mehr als bewiesen sind. Seine Fähigkeit, unser System zu alkalisieren, trägt zur Verbesserung unserer Gesundheit bei. Deshalb wird es häufig als natürlicher Booster unseres Immunsystems eingesetzt.

Shoyu ist seinerseits die traditionellste Sojasauce in Japan und gleichzeitig ein Lebensmittel mit sehr hohen alkalisierenden Eigenschaften, weshalb seine Fermentation mit großer Zartheit behandelt wird.

Die dritte Zutat, Kuzu, ist die Stärke, die aus der Wurzel der Pueraria lobata-Pflanze gewonnen wird. Es hat hervorragende Verdickungseigenschaften und ist sehr beliebt bei Menschen, die kein Gluten vertragen und es gewohnt sind, ihre eigenen Teige in der Küche zuzubereiten. Wenn Sie Zöliakie haben, sollten Sie das Shoyu in Tamari ändern, um dieses Rezept zuzubereiten. Ja, es ist ein Getränk für Veganer, da es in diesem Fall keinen Honig gibt.

Eine weitere Wirkung dieses Getränks ist, dass es vor einem Überschuss an Zucker oder Alkohol in unserem Körper positiv wirkt.

Für all diese Eigenschaften ist es ein Rezept, in unserem Katalog sehr präsent zu sein.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *